Überregionale Veranstaltungen

PfingstAkademie

Seit 1997 gibt es die Tradition eines jährlichen Gesamttreffens zu Pfingsten. Die Treffen wurden anfangs jeweils von einem kleinen Organisatorenteam an wechselnden Orten vorbereitet, seit 1999 finden sie nun immer im Feriendorf "Eisenberg" in der Nähe von Kirchheim (Hessen) statt. Während die Teilnehmerzahl in den ersten Jahren noch recht überschaubar bei etwa 60 lag, stieg die Nachfrage in den letzten Jahren gewaltig an, so dass inzwischen jedes Jahr etwa 400 CdEler mit dabei sind.

Von Anfang an waren neue Kontakte, inhaltliche Kursarbeit, gemeinsames Musizieren und Unternehmungen in der jeweiligen Umgebung die wesentlichen Bestandteile der Gesamttreffen.

Bei den PfingstAkademien war von 2000 bis 2006 der Verein Jugendbildung in Gesellschaft und Wissenschaft e. V. (JGW) Veranstalter für den CdE.

SommerAkademie

Seit 2002 gibt es zudem die SommerAkademien des CdE. Eine Woche lang im Sommer haben die Teilnehmer Zeit, Kurse und KüAs zu besuchen, und wieder "Akademieatmosphäre" aufkommen zu lassen. Im Gegensatz zur PfingstAkademie ist die SommerAkademie kleiner (120-180 Teilnehmer) und länger, sodass man mehr Zeit hat, alte Kontake zu pflegen und neue zu knüpfen.

Bei den SommerAkademien war von 2002 bis 2006 der Verein Jugendbildung in Gesellschaft und Wissenschaft e. V. (JGW) Veranstalter für den CdE.

WinterAkademie

Da die Zeit von der SommerAkademie bis zur nächsten PfingstAkademie doch eine recht lange akademielose Zeit war, haben 2007 einige CdEler die WinterAkademie aus der Taufe gehoben. Seitdem findet sie jedes Jahr Ende Dezember/Anfang Januar ca. 1 Woche lang statt und erfreut sich zunehmender Teilnehmerzahlen.

Multinationale Akademie

Im Jahr 2009 gab es die erste Multinationale Akademie in Polen, die sich insbesondere an ausländische CdEler wendet. Nachdem die erste Akademie ein großer Erfolg war, haben sich die Multinationalen Akademien genauso wie die anderen Akademien als ein fester Bestandteil im CdE etabliert.

CdE-Segeln

Seit 2005 gibt es die CdE-Segelfreizeit, die den Teilnehmern jedes Jahr viel Spaß und auch ohne Vorkenntnisse eine nette Segelerfahrung bietet. Gesegelt wird üblicherweise mit 20-30 Leuten auf einem Ein- oder Zweimaster.

CdE-Seminar

Auf diesen fachspezifischen oder interdisziplinären Veranstaltungen stellen die Teilnehmer ihre Diplom-, Seminar- oder Studienarbeiten aus dem Hauptstudium vor und diskutieren sowohl über die Ergebnisse als auch über die Präsentationsweise.

MusikAkademie

Bei der MusikAkademie treffen sich musikbegeisterte CdEler um gemeinsam zu singen und zu musizieren. Leider mussten in den letzten Jahren einige MusikAkademien mangels Teilnehmern abgesagt werden. 2018 fand nach zehnjähriger Pause wiederum eine MusikAkademie statt, eine nächste Akademie ist für Frühjahr 2020 geplant.

Skifreizeit

Seit 1996 gibt es (fast) jährlich eine Skifreizeit des CdE. Anfänger erhalten dabei auch Unterricht im Ski- oder Snowboardfahren durch "Fortgeschrittene".

Turmball / CdE-Ball

Seit 2000 findet (fast) jährlich auf Schloss Lichtenberg eine rauschende Ballnacht statt: der Turmball.
Seit 2009 gibt es jährlich einen CdE-Ball in München.

Da direkt vor dem Ball ein kleiner Tanzkurs stattfindet, kommen Anfänger wie Fortgeschrittene gleichermaßen auf ihre Kosten.

CdE-Süddeutschland-Treffen

Seit 2006 gibt es nun auch regelmäßig jedes Jahr ein kleineres Treffen in wechselnden süddeutschen Städten, inkl. Stadtbesichtigung, Wanderungen, kulturellem Programm usw.

weitere Veranstaltungen

Neben diesen regelmäßig stattfindenden Treffen gibt es gelegentlich noch weitere Unternehmungen und Veranstaltungen auf überregionaler Ebene. Falls Du Lust hast, so ein Treffen zu organisieren: Wende Dich einfach an das Akademieteam.