WinterAkademie 2014/2015


Liebe CdEler und Nicht-so-CdEler,

eine ganz zauberhafte WinterAkademie ist zu Ende gegangen!

Die Windischleuba-Akademie für Hexerei und Zauberei fand vom 27. Dezember 2014 bis zum 6. Januar 2015 in, naja, Windischleuba statt, mit einer zusätzlichen An- bzw. Abreisemöglichkeit am 1. Januar.

Als erste Bildungseinrichtung für junge Magiebegabte in Deutschland verfügte die Akademie über alle Annehmlichkeiten internationaler Spitzeninstitutionen: Ein Schloss mit anschließendem (mehr oder weniger gefährlichem) Wald und Wassergraben, einen Eulenturm, Schokolade, unzureichende Isolierung, einen maulenden Schlossgeist und einen sprechenden Hut!

Außerdem ist es uns gelungen, hervorragende Hexen, Zauberer und Muggel aus ganz Deutschland in Windischleuba zu versammeln, die euch in allen nur erdenklichen Disziplinen1) unterwiesen! (Eine vollständige Liste aller nur erdenklichen Disziplinen findet ihr hier.)

Falls ihr noch Fragen habt, erreicht ihr uns per Eule oder per E-Mail an winter1415@aka.cde-ev.de.

Wir freuen uns sehr über eine gelungene Akademie.
David, Marc, Oli, Patrick, Tosca, Ulrike (und Myrte)
1) Aber nicht in der Verteidigung gegen die Dunklen Künste!

Fragen & Antworten

Q: Wie unterscheidet sich die Windischleuba-Akademie für Hexerei und Zauberei von einer herkömmlichen CdE-WinterAkademie?
A: Sie endet an einem Dienstag.

Q: Werde ich eine Hexe / ein Zauberer, wenn ich mich anmelde?
A: 75% der Teilnehmer an unserer Feedback-Umfrage gaben an, dass sie nun zaubern können. Das ist ein voller Erfolg!

Q: Gibt es wirklich einen sprechenden Hut?
A: Ja.

Q: Ich bin aber schon zwölf, darf ich trotzdem kommen?
A: Hmm… nagut.

Q: Genießen Kursleiter irgendwelche Vorteile?
A: Kursleiter dürfen einen eigenen Besen mitbringen und bekommen ihren Teilnahmebeitrag nach der Akademie erstattet.

Q: Genießen Hauselfen irgendwelche Vorteile?
A: Hauselfen dürfen einen eigenen Besen mitbringen.

Q: Darf ich meine Haustiere mitbringen?
A: Haustiere müssen mit dem Erlass zur Haltung lebender, belebter oder animierter Daseinsformen innerhalb der Schlossmauern (1236) inkl. der Änderungen und Addenda 1236ab, 1237a-h, 1238ab, 1265, 1307ab, 1349 („Flubberwurmparagraph“), 1456, 1492, 1610ab, 1827, 1923, 1961 (aufgehoben 1989) und 20112) konform sein. Drachen können nur bis zu einer Größe von 50cm zugelassen werden, Dementoren sind am Schlosstor anzubinden.

Q: Ich bin ein Werwolf, darf ich trotzdem teilnehmen?
A: Ja, aber aus Sicherheitsgründen nur in der ersten Hälfte.
2) Einzusehen im Schlosskeller hinter der Tür mit der Aufschrift „Vorsicht, bissiger Basilisk!”.

Hilfreichere Fragen und Antworten findet ihr hier.


Liste der Unterseiten