AkadeMai 2009

Frühling lässt sein Backpapier wieder flattern durch die Lüfte
Süße, leckre Plätzchendüfte ziehen ahnungsvoll durchs Land.

Die AkadeMai 2009 (the academy formerly known as PfingstAkademie 2009) wird vom 30. April bis zum 3. Mai 2009 im Feriendorf Eisenberg bei Kirchheim stattfinden. Es erwartet euch in den drei Tagen: Keksessen mit alten und neuen Freunden, wenig Schlaf und schokoladenunterstützte Arbeit in Kursen und Workshops.

Wir freuen uns sehr auf euch! Euer Orga-Team: Almuth, Ann-Katrin, Dominik, Klaas Ole, Patrick, Silke, Thomas und Wiebke

Aktuelles

  • KüAs und Vorträge (04.04.2009): Es gibt online schon mal eine Vorschauf auf die Beschreibungen der KüAs und Vorträge, damit Ihr Eueren Tagesablauf schon mal vorplanen könnt :). Ihr könnt aber gerne auch noch weitere melden ...
  • Ein paar wenige (!) Plätze sind noch frei ... (23.02.2009): Wir haben noch ein paar wenige, letzte freie Plätze, so dass wir noch Nachmeldungen für die AkadeMai 2009 entgegennehmen.
  • Ihr seid dabei! (21.02.2009): Alle, die sich bis heute angemeldet haben, sind – vorbehaltlich noch fehlender Überweisungen — als Teilnehmer der AkadeMai 2009 dabei! Wir verschicken die Zusagen und die Teilnehmerlisten in den nächsten zwei Wochen per Post.
  • Ein paar Plätze sind noch frei ... (15.02.2009): Wir haben noch ein paar letzte freie Plätze, so dass wir die Anmeldung für die AkadeMai 2009 noch bis zum 20. Februar 2009 (Freitag) verlängert haben.
  • zusätzlicher Kurs (22.01.2009): Es ist nachträglich noch ein Kurs hinzugekommen, der auch nicht im exPuls auftaucht: "Schwangerschaft und Geburt". Die Kursbeschreibung findet Ihr in der Online-Anmeldung. Solltet Ihr schon angemeldet sein, könnt Ihr dort bis zum Anmeldeschluss Eure Kurswünsche auch noch einmal ändern.
  • Anmeldung startet (15.01.2009): Die Anmeldung für die AkadeMai 2009 ist vom 15. Januar bis 15. Februar 2009 online möglich. Also: Auf die Plätzchen, fertig, los!

Hinweise zur Anmeldung

Die Anmeldung ist online noch möglich. Der Teilnehmerbeitrag für die AkadeMai beträgt 93 Euro. Darin sind Übernachtung, Bettwäsche, Verpflegung, der Bustransfer zum und vom Feriendorf, die Doku und ein Begrüßungskeks enthalten. Bitte überweist den Beitrag auf das CdE-Konto (auch Kursleitende!), erst dann ist eure Anmeldung gültig.

Auf der Anmeldeseite sind auch die Kurse aufgelistet.

Sobald die AkadeMai voll ist, werden wir eine Nachrückerliste führen.

Solltet Ihr zum Zeitpunkt der AkadeMai noch nicht volljährig sein, so benötigen wir das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten. Ein Formular dafür werden wir den Teilnehmern rechtzeitig zusenden.

Überweisung

Bitte überweist den Teilnehmerbeitrag auf das CdE-Konto:

  • Betrag: 93 Euro
  • Kontoinhaber CdE e.V.
  • Kontonummer: 80 68 901
  • Bank für Sozialwirtschaft (BLZ 370 205 00)
  • Verwendungszweck: „Name, Datenbank-ID, AkadeMai 2009“ (die Datenbank-ID findet Ihr in der Mitgliederdatenbank)
  • bei Überweisung aus dem Ausland: IBAN DE96 3702 0500 0008 0689 01, BIC BFSWDE33XXX

Unterbringung

Die Akademie findet im „Feriendorf Eisenberg – Günter Richta“ statt. Infos zum Feriendorf gibt es beim Förderverein Feriendorf Eisenberg (inklusive eines virtuellen Rundgangs) sowie beim Eigentümer, der Stadt Hannover. Das Feriendorf besteht aus sechs Höfen, die (bis auf einen) aus jeweils vier Häusern für die Unterbringung und einem Speisesaal bestehen.

Da für unsere geplante Größenordnung nicht ausreichend Matratzen und Bettdecken zur Verfügung stehen, müssen voraussichtlich wieder einige Teilnehmer auf Isomatten und/oder im Schlafsack schlafen. Wenn Ihr bereit seid, Isomatte und/oder Schlafsack mitzubringen, gebt dies bitte bei der Anmeldung an.

Normalerweise gibt es gemischtgeschlechtliche Häuser – wer in einen Haus nur mit Jungs oder nur mit Mädchen möchte, kann dies direkt bei der Anmeldung angeben. Ebenso wird es ruhigere Häuser für Vielschläfer sowie Häuser für Ältere geben.

An- und Abreise

Die Anreise ist vorgesehen für Donnerstag, den 30. April, zwischen 16 und 19 Uhr; die Abreise für Sonntag, den 3. Mai, zwischen 13 und 16 Uhr.

Am besten fahrt ihr mit der Bahn zur AkadeMai. Über die CdE-Mailingliste könnt Ihr Mitfahrer für Gruppentickets der Bahn oder für die gemeinsame Anreise per Auto finden. Viele Lokalgruppen organisieren auch eine gemeinsame Anfahrt mit der Bahn, wendet euch dafür bitte an euren Lokalgruppenleiter.

mit der Bahn

Vom Bahnhof Bad Hersfeld aus bringt Euch unser „CdE-Express“ per Bus direkt zum Feriendorf – die Busse fahren am Donnerstag zwischen 16 und 19 Uhr in Bad Hersfeld ab.

Zur Abreise am Sonntag fahren die Busse so, dass Züge ab 13 Uhr erreicht werden können. Bitte beachtet: Wenn Euer Zug vor 13 Uhr fährt, könnt Ihr nicht mit dem Bus nach Bad Hersfeld fahren! Wenn Ihr Zeit habt bzw. nicht so weit weg wohnt, fahrt bitte lieber später als früher (als Richtlinie ist im Teilnehmerbrief daher 14 Uhr angegeben), da die Busse nicht alle Teilnehmer gleichzeitig zum Zug bringen können.

Wer seine Bahntickets für die Fahrt zur AkadeMai über das Internet bucht, kann dank der Unterstützung durch JGW e.V. auch dieses Jahr wieder ein paar Prozent Ermäßigung auf seinen Fahrkartenpreis bekommen (und dem CdE langfristig höhere Rabatte ermöglichen!). Der Rabatt ist mit der Bahncard kombinierbar und gilt auch für Tickets für mehrere Personen (allerdings nicht für Gruppentickets). Leider ist die Bezahlung nur mit Kreditkarte möglich. Wenn das für Euch in Frage kommt, schickt uns eine E-Mail mit dem Betreff „Bahnrabatt“ und Eurem Namen, dann wird euch der entsprechende Zugang eingerichtet, bzw. ihr erhaltet ein paar Stunden bis Tage später eine Mail, die euch die Anmeldung ermöglicht.

mit dem Auto

Im Feriendorf gibt es wenig Parkplätze. Mit dem Auto sollte deshalb nur anreisen, wer gar nicht anders kann. Bitte bildet Fahrgemeinschaften!

Aus Norden kommst du am besten über die A7, Ausfahrt Bad Hersfeld-West. Weiter in Richtung Neuenstein/Schwarzenborn. Nach ungefähr vier Kilometern biegst du links ab zum Eisenberg. Immer geradeaus, dann steil bergauf auf den Eisenberg – und von dort wieder hinunter zum Feriendorf.

Aus Westen, Osten und Süden kommst du über die A4, A5 oder A7 bis zur Ausfahrt Kirchheim der A7. Von dort aus bringt dich die B454 Richtung Neukirchen/Schwalmstadt bis Gersdorf. Am Ortsausgang biegst du rechts ab in Richtung Eisenberg. Dann folgst du immer der Vorfahrtsstraße; zuerst recht flach, dann steil bergauf. Irgendwann taucht auf der Lichtung rechts das Feriendorf auf.

Programm der AkadeMai

  • Kurse: Eine Liste der Kurse gibt es bei der Online-Anmeldung.
  • KüAs und Vorträge: Es gibt wieder ein abwechslungs- und umfangreiches Programm an Vorträgen und kursübergreifenden Aktivitäten! Wenn Ihr noch eine weitere Idee habt, einen Vortrag halten oder eine KüA anbieten wollt, so meldet Euch bitte bei uns!
  • Literaturabend und Bunter Abend: In guter Tradition werden natürlich auch der Literaturabend und der Bunte Abend stattfinden – wenn Ihr etwas beisteuern wollt oder einen Abend organisieren oder moderieren möchtet, meldet Euch gerne bei uns!
  • Chor und Kammermusik: Wenn Ihr Interesse habt, im AkadeMai-Chor mitzusingen und einige kleine Stücke zu proben, so gebt bitte bei der Anmeldung Eure Stimmlage an! Wenn Ihr während der AkadeMai mit Instrumenten musizieren wollt, so gebt bitte Euer Instrument bei der Anmeldung mit an. Anders als beim Chor gibt es allerdings keine zentrale Leitung – zu welchen Ensembles Ihr Euch zusammenfindet, ist Euch also ganz freigestellt!
  • Aktiventreffen: Auf dem Aktiventreffen wird wieder über das Vereinsleben berichtet und diskutiert werden. Wenn Ihr Punkte diskutieren möchtet, so meldet Euch am besten direkt beim Vorstand.

Das Orga-Team

Viele Bäcker verderben den (Plätzchen-)Teig.

Obwohl wir das bisher größte (acht Leute) und wohl auch älteste (durchschnittlich haben wir an 9,6 CdE-Akademien teilgenommen) Orga-Team sind, versuchen wir, Euch voller Spaß und Vorfreude eine leckere AkadeMai zu backen!

Wenn Ihr Fragen, Vorschläge oder Keksrezepte für uns habt, meldet Euch gerne unter akademai@cde-ev.de!

hintere Reihe von links nach rechts:

  • Klaas Ole Kürtz (Website, An-/Abreise)
    • promoviert an der Uni Kiel in Informatik
    • Jahrgang 1982, SchülerAkademie: Braunschweig 2000-2
  • Silke Pohl (Kultur)
    • studiert Deutsche und Klassische Philologie an der Uni Marburg
    • Jahrgang 1985, SchülerAkademie: Roßleben 2000
  • Dominik Brodowski (Technik, exPuls)
    • promoviert in Jura an der Uni Tübingen
    • Jahrgang 1980, SchülerAkademie: BASF-Schülerinitiative 1999
  • Thomas Rieck (Finanzen)
    • promoviert an der Uni Bonn in VWL
    • Jahrgang 1980, SchülerAkademie: Annweiler 1999
  • Ann-Katrin Schuster (Material, Junioren)
    • arbeitet bei KPMG
    • Jahrgang 1983, SchülerAkademie: Rostock 2002

vordere Reihe von links nach rechts:

  • Almuth Zimmermann (Teilnehmerbetreuung)
    • beendet gerade ihr Studium als Wirtschaftsingenieur an der TU Darmstadt
    • Jahrgang 1983, SchülerAkademie: Grovesmühle 2001
  • Wiebke Pohl (Kursleiterbetreuung)
    • promoviert am MPI für biophysikalische Chemie in Göttingen
    • Jahrgang 1982, SchülerAkademie: Braunschweig 2000-1
  • Patrick Bernau (Kontakt zum Feriendorf)
    • Wirtschaftsjournalist bei der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung
    • Jahrgang 1981, SchülerAkademie: Annweiler 1999