CdE-Seminar 2018

Auch in diesem Jahr wollen wir den wissenschaftlichen Austausch im CdE unterstützen und veranstalten Anfang Dezember das CdE-Seminar. Der Termin ist diesmal der 30. November – 2. Dezember 2018. Wie in den vergangenen Jahren treffen wir uns im Haus am Turm in Essen, beginnend mit dem Abendessen am Freitag. Sonntags endet das Seminar gegen Mittag, wobei wieder die Option auf gemeinsames Mittagessen besteht.

Das CdE-Seminar ist ein Wochenende, vollgepackt mit spannenden Vorträgen von CdElern für CdEler (und gerne auch externe Teilnehmer). Egal ob Forschungsarbeit aus Promotion oder Beruf, Bachelor- oder Master-Arbeit, Seminar- oder Facharbeit: Alles ist willkommen. Ebenso freuen wir uns über Themen aus allen Fachbereichen und auch fachübergreifende Vorträge, z.B.zur Lesekompetenz oder Berufswahl. Auch wer keinen Vortrag halten möchte, ist als Zuhörer gerne gesehen. Und keine Angst: Viele der Vorträge werden allgemeinverständlich gehalten und erfordern kein fachliches Vorwissen. Neben den Vorträgen wird auch Zeit für eine Exkursion sein.

Die Anmeldung für das Seminar ist seit 2. Oktober offen. Zur Anmeldung geht es hier. Externe Teilnehmer müssen zunächst einen Account beantragen. Leider liegen wir dieses Jahr nicht im Förderzeitraum des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, sodass der Teilnehmerbeitrag mit 90€ deutlich höher ausfällt als bisher. Für Interessenten, die sich eine Teilnahme aus eigenen Mitteln nicht leisten können, besteht die Möglichkeit, sich vertraulich an den Vereinsvorstand unter vorstand@cde-ev.de zu wenden und einen Härtefallantrag zu stellen.

Falls Ihr Fragen oder Anregungen zu Ablauf des Seminars, möglichen Vortragsthemen oder irgendetwas anderem habt, wendet Euch gerne an seminar18@aka.cde-ev.de.

Eure Seminar-Orgas
Gabriel, Julia und Michael

FAQ

Wo findet das Seminar genau statt?

Wir sind, wie bereits im vergangenen Jahr, in der Evangelischen Tagungs- und Begegnungsstätte „Haus am Turm“ in Essen. Diese findest du unter:

Website: http://www.hausamturm.de/

Adresse:
Haus am Turm,
Am Turm 7,
45239 Essen

Karte: https://osm.org/go/0GGrjO0Y-?m=

Wie genau läuft das Seminar ab?

Unser vorläufiger Zeitplan sieht vor, dass wir am Freitag abend mit dem Abendessen um ca. 18.00 Uhr anfangen. Danach wird es voraussichtlich einen Vortrag von einem externen Dozenten geben. Am Samstag finden zwischen 9.00 Uhr und 15.00 Uhr Vorträge in zwei parallelen Schienen statt, unterbrochen vom Mittagessen um 12.00 Uhr. Am Nachmittag kannst Du Dich zwischen einer Exkursion und gemütlichen Zusammensein mit z.B. Spielen in der Jugendherberge entscheiden. Nach dem Abendessen gibt es ab 19.00 Uhr nochmals zwei Vorträge. Der restliche Abend steht dann zur freien Verfügung. Auch am Sonntag sind von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr nochmals Vorträge vorgesehen; danach kannst Du wahlweise direkt abreisen oder noch zum gemeinsamen Mittagessen bleiben.

Wann soll ich meine An- und Abreise planen?

Du solltest am Freitag (30.11.) bis zum Abendessen um 18:00 Uhr am Haus am Turm ankommen. Am Sonntag (2.12.) kannst Du ab 12:00 Uhr abreisen. Wenn Du allerdings noch mit uns zusammen zu Mittag essen möchtest, solltest Du Deine Abreise entsprechend später, also ab ca. 13:00 Uhr planen.

Die Zeiten beziehen sich dabei auf die Ankunft/Abreise direkt am Haus am Turm. Das erreichst du quasi direkt mit der Bushaltestelle „Am Turm“ in Essen Werden oder mit etwas Fußweg (1,6 km) vom Bahnhof Essen Werden aus.

Muss ich Bettwäsche und Handtücher mitbringen?

Handtücher und Bettwäsche sind im Preis nicht inbegriffen, können aber gegen 6€ individuell beim Gästehaus ausgeliehen werden.

Wie werden die Plätze vergeben und wann erfahre ich, ob ich einen Platz habe?

Generell erfolgt die Platzvergabe nach dem Anmeldezeitpunkt. Sollte – entgegen der Erfahrung der vergangenen Jahre – die Zahl der Anmeldungen schon nach zwei Tagen die verfügbaren Plätze übersteigen, werden wir die Teilnehmer und Plätze auf der Warteliste unter allen Anmeldungen auslosen, die innerhalb der ersten 48h eingegangen sind. Dabei werden Vortragende bevorzugt, wobei wir bei mehr Vortragenden als Vortragsslots auf eine Durchmischung der Fachgebiete und Anspruchsniveaus achten, die konkrete Auswahl der Vortragenden aber dem Los überlassen werden. Anschließend werden wir die übrigen Plätze und die Warteliste unter allen verbleibenden Anmeldungen losen. Anmeldungen, die später eingehen, werden nach Anmeldezeitpunkt sortiert.

Vorläufige Teilnahmebestätigungen wird es ab einer Woche nach Anmeldungsbeginn geben. Damit der zugesagte Platz auch wirklich Dir gehört, muss Dein Teilnehmerbetrag bis zum 16. Oktober überwiesen sein. Sollte das Geld bis dahin nicht eingegangen sein, geht der Platz an den nächsten auf der Warteliste. Wenn Du später noch überweist, wirst du hinten an die Warteliste angehängt.

Was ist, wenn es mehr Vortragende als Vortragsslots gibt?

Auch in diesem Fall wird das Los über die konkrete Auswahl der Vortragenden entscheiden, wobei wir auf eine möglichst ausgewogene Mischung der Themen und Niveaus achten werden.

Was muss ich beachten, wenn ich einen Vortrag halten möchte?

Du hast für deinen Vortrag insgesamt 50 Minuten Zeit, eingeschlossen der Fragerunde/Diskussion mit den Zuhörern.

Desweiteren stehen in den Seminarräumen Beamer zur Verfügung, aber keine Laptops. Am besten bringst du deine Vortragsfolien auf dem eigenen Laptop mit VGA- oder HDMI-Anschluss (oder entsprechenden Adaptern) mit. Wenn Du sie als PDF dabei hast, leiht Dir sicherlich auch einer der anderen Anwesenden sein Laptop für den Vortrag.

Ich bin erst im ersten Semester, verstehe ich die Vorträge überhaupt/darf ich überhaupt Vorträge halten?

Auf jeden Fall! Die meisten Vorträge sind allgemeinverständlich konzipiert, sodass sie mit Schul- oder Oberstufenwissen nachvollziehbar sind. Und wenn Du dich mit einem spannenden Thema befasst hast, das vielleicht nicht jeder kennt, ist auch das ein wunderbares Vortragsthema.

Kann ich als Minderjähriger teilnehmen?

Klar! Allerdings empfehlen wir eine Teilnahme ab etwa 16 Jahren, da viele Vorträge zwar allgemeinverständlich konzipiert sind, aber ein gewisses Grundwissen voraussetzen. Wenn du am Anfang des Seminars noch nicht 18 Jahre alt bist, brauchen wir noch eine Einverständniserklärung deiner Erziehungsberechtigten. Dazu werden wir uns aber nach der Platzverteilung per Mail bei Dir melden.

Kann ich auch als Nicht-CdEler teilnehmen?

Gerne. Um dich als externer Teilnehmer anzumelden, musst Du einen Zugang für die CdE-Veranstaltungsdatenbank beantragen. Das geht hier. Gib auf dieser Seite bitte als "Akademie" das Seminar 2018 an. Sobald wir Deinen Account bestätigt haben, kannst Du Dich auf der gleichen Seite einloggen und für das CdE-Seminar anmelden.