CdE-Segeln 2020: Auf ganz großer Fahrt!

Ahoi, liebe Landratten, Leichtmatrosen und Seebären!

Auch 2020 wollen wir mit euch wieder in See stechen. Wie 2012 und 2016 geht es dieses Jahr wieder auf ganz große Fahrt! Wir werden am Donnerstagabend des 16.07. in Brest (Frankreich) an und am Sonntagnachmittag des 26.07. in Kiel wieder von Bord gehen. Auf abenteuerreichen 700 Seemeilen durchqueren wir den Ärmelkanal, die Nordsee und den Nord-Ostsee-Kanal an Bord der Hendrika Bartelds.

Die Hendrika ist aber nicht irgendein Schiff. Mit fast 50 Meter Länge und einer Segelfläche von mehr als eineinhalb Basketballfeldern ist sie der erste Dreimaster, mit dem der CdE in See stechen wird! Dieser Törn verspricht also, etwas ganz Besonderes zu werden…

Aber keine Angst! Vorkenntnisse oder überhaupt auf einem Schiff gewesen zu sein, braucht ihr nicht. Alles Nützliche und Unnütze über das Segeln lernt ihr unterwegs an Bord. Dabei dürft ihr natürlich selbst gerne mit anpacken beim Segelsetzen, Steuern, Navigieren und vielem mehr. Zwischendurch könnt ihr euch an oder unter Deck entspannen, Seemannsgeschichten erzählen, Spiele spielen, Lieder singen oder gemeinsame Kuchenbackorgien veranstalten. In der Sonne zu dösen, zählt beim Segeln übrigens als aktive Erholung.

Spätnachmittags werden wir dann verschiedenste Häfen und Küstenorte aller Herren Länder erkunden und uns anschließend mit dem selbstgekochten Seemannsessen stärken. Die meisten Nächte verbringen wir im Hafen, um dann am nächsten Morgen wieder in See zu stechen. Es kann aber auf unserer Reise auch vorkommen, dass wir nachts unter dem Sternenhimmel dahinsegeln. Unsere genaue Route hängt dabei vom Wetter ab: Fest steht nur, dass wir von Brest lossegeln und nach vielen Seemeilen in Kiel ankommen werden.

Eure erwarteten Kosten1 betragen 600€ pro Landratte, Leichtmatrose oder Seebär. Darin enthalten ist die Miete des Schiffes und der Crew, die gesamte Verpflegung an Bord und vieles mehr. Hinzu kommt für euch noch die An- und Abreise. Wichtig ist noch, dass ihr mindestens 18 Jahre alt seid. Jüngere Landratten müssen leider noch abwarten, um bei uns anheuern zu können.

Wenn ihr also zu den 28 Teilnehmern dazu gehören wollt, meldet euch über die CdE-Datenbank an. Darin findet ihr auch noch einmal alle Informationen. Sollten noch Fragen offen sein, wendet euch gerne per Mail an uns.
Wir freuen uns aufs Segeln mit euch!

Euer Orgateam
Maike Töpsch und Christoph Braun

Das Wichtigste nochmal in Kürze:

Anreise
Nach Brest bis Donnerstag, 16. Juli 2020, abends.
Abreise
Von Kiel am Sonntag, 26. Juli 2020, spät nachmittags.
Schiff
Die Hendrika Bartelds (https://hendrika.com) ist ein sehr gut ausgestatteter Dreimaster für 28 Teilnehmer plus Crew. Wir haben überwiegend Viererkajüten, aber auch vier Zweierkajüten an Bord sowie einen Gemeinschaftsraum und eine Küche mit allem Drum und Dran.
Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt über die CdE-Datenbank. Das Mindestalter für die Teilnahme ist 18 Jahre.
Kosten1
600 Euro/Person (zu zahlen in zwei Raten à 300 Euro: die erste ist bei Anmeldung fällig, die zweite Ende April 2020), plus Eure An-/Abreisekosten

  1. Es ist schwierig, die Kosten des CdE-Segelns vorab exakt anzugeben, da beispielsweise die zu zahlenden Treibstoffkosten davon abhängen, wie das Wetter ist, welche Fahrtroute wir wählen und wie viel wir dabei segeln können. Der angegebene Preis von 600 Euro pro Person ist deshalb als vorläufig anzusehen. Er basiert auf einer sehr konservativen Schätzung; die tatsächlichen Kosten werden wahrscheinlich sogar geringer sein. Daher wird vor der Veranstaltung zunächst eine Abschlagszahlung in Höhe von 600 Euro fällig. Der endgültige Teilnehmerbeitrag wird erst nach der Abrechnung der Veranstaltung festgelegt. Anschließend wird die Differenz zwischen tatsächlichem Teilnehmerbeitrag und gezahltem Abschlag erstattet bzw. - falls die Veranstaltung wider Erwarten teurer wurde als kalkuliert – nachgefordert. Bei vergangenen Veranstaltungen wurde allerdings immer ein Betrag zurückerstattet. ↩︎ ↩︎